Unser Dorf hat Zukunft!

      Keine Kommentare zu Unser Dorf hat Zukunft!

Unser Dorf hat Zukunft!

Wie soll die Zukunft unseres Dorfes aussehen,

was soll aus eurer Sicht geändert und verbessert werden,

welche konkreten Vorschläge habt ihr?

Antworten auf diese Fragen wollen wir gemeinsam erarbeiten.

Dazu findet am Donnerstag, den 05.05.2022 um 20 Uhr

in der Schwülmetalhalle eine „Zukunftskonferenz“ statt.

Alle sind eingeladen, sich einzubringen.

Besonders freuen wir uns auch auf Neubürger und junge Leute.

Auf geht’s, kommt und zeigt, dass Euch

Vernawahlshausen am Herzen liegt.

Veranstalter ist der Ortsbeirat Vernawahlshausen

Sonja, Iris, Kathrin, Markus, Siegmund, Jens und Erik

Neues vom Ortsbeirat

      Keine Kommentare zu Neues vom Ortsbeirat

Liebe Vernawahlshäuserinnen und Vernawahlshäuser,

2021 neigt sich dem Ende und es stehen Veränderungen im Dorf an, unser Pfarrerehepaar Elke Herich-Schrader und Thomas Schrader, wird uns verlassen, das steht nun unausweichlich bevor, auch wenn man es sich kaum vorstellen kann. Es berührt uns alle. Die beiden haben sich weit über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus für uns und unser Dorf eingesetzt und sind fest im Dorf integriert. Wie diese Lücke geschlossen werden kann, ist nur schwer vorstellbar.

Die Gastwirtschaft wird ab Januar nicht in gewohnter Weise weitergeführt, sie bleibt aber für Feiern und Veranstaltungen weiter geöffnet.

Schön wäre es gewesen, wenn wir hätten sagen können, dass der Glasfaserausbau in 2021 in allen Haushalten die ihn beantragt haben abgeschlossen wäre. Aber das ist leider nicht der Fall, nur einige Häuser sind diesbezüglich im 21. Jahrhundert angekommen und haben das Ziel schnelles Internet erreicht. Die Straßen dagegen sehen teilweise aus wie frühes 20. Jahrhundert.

Es geht also ein Jahr zu Ende, das man nicht gerade als positiv für´s Dorf, aber auch für jeden von uns bezeichnen kann, denn da ist ja auch immer noch Corona. Jeder muss für sich entscheiden wie er mit der Pandemie umgeht. Impfen oder nicht Impfen sollte uns nicht spalten, wichtig ist jedoch, dass jeder verantwortungsvoll mit der Situation umgeht und auf sich, aber auch auf andere achtet und so dazu beiträgt die Pandemie in den Griff zu bekommen.

Es gibt aber auch Positives aus dem vergangenem Jahr zu berichten. So haben wir im März durch ehrenamtliches Engagement unsere Kleine Markthalle geschaffen. Bitte unterstützt dieses Projekt und unsere Lieferanten weiterhin durch Eure Einkäufe. Gemeinsam haben wir es durch den Erlös des Erntedankmarkts geschafft die Mittel für einen Defibrillator zusammen zu bekommen, der nun bald an der Schwülmetalhalle angebracht wird. Danke allen, die dazu beigetragen haben.

Dann war da die Teamkirmes, beispielhaft dafür, dass Vernawahlshausen auch Neuem gegenüber offen ist. Der Junggesellenverein hat dafür gesorgt, dass wir in diesem Jahr mal wieder einen wunderschönen großen Dorfweihnachtsbaum haben. Wie schön, dass es die Vereine gibt. Sie sorgen mit dafür, unser Dorf lebens- und liebenswert zu machen. Damit das so bleibt, ist auch hier Unterstützung wichtig, sei es durch aktives mitgestalten, aber auch durch passive Mitgliedschaften.

Das Erzählcafe im Mehrgenerationenraum am Freitagnachmittag, ist für viele schon ein fester Termin, darüber hinaus bietet der Raum die Möglichkeit für ehrenamtliche Treffen der Vereine und in Sachen  Dorfarbeit.

An dieser Stelle ein ganz dickes Lob an alle ehrenamtlich Tätigen.

                                      Geduld, Vernunft und Zeit

                                                            machen möglich die Unmöglichkeit

                                                                                                            Simon Dach

Nun wird es Zeit über die Feiertage und den Jahreswechsel Kraft zu tanken, damit wir uns im neuen Jahr den bevorstehenden Herausforderungen stellen können.Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, fröhliche Stunden und einen schönen Jahreswechsel. Kommt gut in das Jahr 2022 und bleibt oder werdet gesund.

Euer Ortsbeirat Vernawahlshausen

Wie soll es im Dorf weitergehen?

      Keine Kommentare zu Wie soll es im Dorf weitergehen?

Hallo liebe Vernawahlshäuserinnen und Vernawahlshäuser,

wie so viele im Dorf, hat sich auch der Ortsbeirat Gedanken zur aktuellen Situation im Dorf gemacht (Die Kneipe schließt, das Pfarramt wird gestrichen, usw.) und hat sich daher online getroffen um Ideen zu besprechen, wie es zukünftig mit dem Dorf und den Veränderungen weitergehen kann und wohin beispielsweise Vereine und Veranstaltungen ausweichen können, wenn unsere Gaststätte nicht mehr zur Verfügung steht.

Eine aus unserer Sicht sinnvolle Möglichkeit wäre es, die Schwülmetalhalle mehr in den Mittelpunkt zu rücken und umzubauen, bzw. zu erweitern.

Im kommenden Jahr soll die nächste öffentliche Sitzung des Ortsbeirates stattfinden und wir möchten dazu alle Interessierten einladen, ihre Ideen mit uns zu teilen und an der Sitzung teilzunehmen.

Der Termin der Sitzung steht noch nicht fest und wird später bekanntgegeben.

Der Ortsbeirat Vernawahlshausen veröffentlicht Sitzungsprotokolle

Der Ortsbeirat Vernawahlshausen veröffentlicht zukünftig hier die Sitzungsprotokolle der öffentlichen Sitzungen. Das erste Protokoll der letzten Sitzung vom 23.07.2021 finden Sie hier:

Wenn Sie Anliegen haben, die das Dorf betreffen und die in den Sitzungen des Ortsbeirates thematisiert werden sollen, können Sie diese gern an uns richten. Senden Sie dazu eine Email an: ortsbeirat’at’mordmueller’punkt’de

Der Heimatverein 05 Vernawahlshausen informiert

Hallo liebe Vernawahlshäuserinnen und Vernawahlshäuser!

Der Heimatverein startet nach der Corona-Pause endlich wieder am Samstag, den 19.06.2021 ab 10:00 Uhr mit seinen Treffen und Arbeitseinsätzen.

Jeder ist gerne willkommen um unsere Projekte für unser Dorf zu unterstützen, auch wenn Ihr bisher noch nicht aktiv bei uns mitgemacht habt. Egal ob Männer oder Frauen, auch Kinder und Jugendliche sind in unserer Jugendabteilung gern gesehen. (Ab Schulkind)

Unsere nächsten Projekte sind z. B.:

  • Mitfahrerbank errichten
  • Pflege und Wartung von Radweg, Platz am breiten Busch, Weg zur Quelle am oberen Wiesen-Weg, alter Grillplatz, Eco-Pfad.
  • Restauration und Instandhaltung von alten Landmaschinen,
  • landwirtschaftliche Arbeiten an unserem Vereinsacker etc.

Wir würden uns über eine große Beteiligung am Samstag sehr freuen.

Falls Ihr am Samstag nicht könnt, hier die nachfolgenden Termine:

Jeden zweiten und vierten Freitag im Monat. Die Jugendabteilung um 16:00 Uhr und alle anderen ab 18:00 Uhr

Terminabsprache 2020

      Keine Kommentare zu Terminabsprache 2020

Die diesjährige Terminabsprache mit den örtlichen Vereinen findet wegen Terminüberschneidung nicht, wie im Vorjahr festgelegt, am 24.10.2019, sondern eine Woche später

am Donnerstag, den 31.10.2019 um 19.30 Uhr

im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung, Am Mühlbach 15, statt.

gez. Harald Henne
Erster Beigeordneter
Gemeinde Wahlsburg